mit Treuepunkten buchen
<< Zurück zur Übersicht

Vertragsrecht – e-Vergabe für Vergabestellen

Anpassungsqualifizierung

Maßnahmenummer FABEQ2024000270
Förderung Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus
Inhalt/Module
  • Anpassungsqualifizierung für Thüringer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der öffentlichen Verwaltung.
Nutzen
  • Das Ziel der Weiterbildung ist es, den Teilnehmenden fundiert und praxisbezogen einen kompakten Überblick über die Vergabeverfahren und die dafür maßgebenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften der öffentlichen Hand zu vermitteln.
  •  
  • Dabei werden die Grundlagen des nationalen und europäischen Vergaberechts erläutert, die beim Einkauf von Liefer- und Dienstleistungen sowie von Bauleistungen zu beachten sind, wenn Aufträge rechtssicher vergeben werden sollen. Der Schwerpunkt liegt auf der Nutzung von e-Vergabe-Plattformen von der Konfiguration der Vergabestellen, dem Ablauf eines Vergabeverfahrens bis zur Archivierung der e-Vergabe-Daten.
  •  
  • Best Practice veranschaulichen typische Probleme aus der Vergabepraxis. Verfahrensfehler, die Projekte verzögern oder verteuern, können dadurch vermieden und die rechtlichen Gestaltungsspielräume für rechtmäßige Verfahren erkannt und genutzt werden.
  •  
  • Ziel ist der Erwerb von Qualifikationsnachweisen.
Termine 15.04.2024 - 30.06.2024 in Erfurt
Susanne Arnold
0361-6006611
Die E-Mail-Adresse kann nicht angezeigt werden.

Dauer 2,5 Monate
Zertifikat / Abschluss Zertifikat durch den Bildungsträger
<< Zurück zur Übersicht

Sie haben Interesse? Formular aufklappen

Nutzen Sie bitte folgendes Formular, um uns Ihr Interesse an dem gewählten Lehrgang mitzuteilen:

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.
Bild zum Kurs